Wertvolle Ressourcen


Eine reiche Proteinquelle. 

Dank seines hohen Proteingehalts decken 100 g abgetropfter Thunfisch bei einem gesunden Erwachsenen etwa ein Zehntel des gesamten Tagesbedarfs an Protein. Leicht zu verarbeitende hochwertige Proteine sind von grundlegender Bedeutung für den Aufbau und die Reparatur des Gewebes: Sie sorgen dafür, dass Sie während der Zellerneuerung gesund und fit bleiben.


100 g Thunfisch in Olivenöl enthalten 18,5 g Protein – das ist mehr, als ein frisches Steak mit demselben Gewicht enthält. Die Menge an Protein, die ein Erwachsener täglich benötigt entspricht seinem Körpergewicht in Kilo. Thunfisch ist daher ideal für eine ausgewogene, gesunde und leichte Ernährung geeignet. Da Thunfisch keinerlei Bindegewebe enthält, ist er besonders leicht verdaulich und kann somit auch von Kindern und Senioren problemlos verzehrt werden.   


Die Proteine mancher Fische sind auch besonders reich an Arginin, einer Aminosäure, die der Körper zur Synthese von Stickstoffmonoxid (NO) verwendet und die für eine effiziente Funktion der Gefäße und den Schutz der Arterien vor Arteriosklerose verantwortlich ist. Einige kleine Peptide besitzen auch eine antioxidative Wirkung. 


Phosphor - ein wesentlicher Baustein des Nervensystems

Neben Kalzium ist Phosphor ein essentieller Mineralstoff. Diese beiden Nährstoffe arbeiten eng zusammen, um starke Knochen und Zähne aufzubauen. Phosphor spielt eine wesentliche Rolle bei der Kontrolle des Gleichgewichts des Nervensystems. Um eine ausreichende Versorgung mit Phosphor zu gewährleisten, empfehlen Ernährungsexperten die tägliche Einnahme einer Dosis von 800 Milligramm.


100 g Thunfisch in Olivenöl entspricht etwa 20% der empfohlenen Tagesmenge. Thunfisch hat von allen Fischarten den höchsten Phosphorgehalt.
Dank seiner signifikanten Konzentration an Proteinen liefert 1 Portion (100 g) abgetropfter Fisch rund ein Zehntel des täglichen Kalorienbedarfs eines Erwachsenen.